Es gibt viele gute Gründe für das
Singen im Chor:

Singen schult Aufmerksamkeit und Konzentration
Singen schult Atmung und Sauerstoffversorgung
Singen schult Sprachartikulation und Ausdruck
Singen schult soziale Verantwortung in der Gemeinschaft
Singen schult Gehör und Hördisziplin
Singen schult Selbstbewußtsein und freies Auftreten
Singen schult Harmonie und künstlerisches Verständnis
Singen regt Herz und Kreislauf an
Singen bringt Freude und Freunde
Singen ist eine "Sauna" für die Seele
Singen ist ein optimaler Ausgleich zum Schul- und Berufsleben
Singen heißt verstehen


Eine sehr gute Zusammenstellung der Argumente und Gründe, die für das regelmäßige Singen sprechen, finden Sie auch auf den Seiten des Deutschen Chorverbands (DCV).

Deutscher Chorverband

Notenlinie (1,2 kB)

Der Deutsche Sängerbund, die Vorgängerorganisation des Deutschen Chorverbands, hatte sich an die Schul- und Kultusministerien der deutschen Bundesländer gewandt mit der Bitte um die Beantwortung von einigen Fragen zum Thema Musikerziehung und Singen in der Schule. Vierzehn der sechzehn angeschriebenen Ministerien antworteten.

Nachfolgend ein paar der interessantesten Zitate:

" Wer singt oder ein Instru-
ment spielt, der erlernt ge-
naugenommen eine zweite
Sprache.
"
" Der Musizierende übt sich
auch in Konzentrationsfähig-
keit, Einfühlungsvermögen
und Ausdauer.
"
" Die musisch-kulturelle Bil-
dung weckt schöpferische
Fähigkeiten.
"
" Aus der kreativen, ja spielerischen Betätigung
erwachsen menschliche Wärme und inneres Selbst-
bewußtsein.
"

Notenlinie (1,2 kB)

Suchen Sie ein sinnvolles Hobby?
Sind Sie ein Mann, der hin und wieder herzlich lachen kann?
Fühlen Sie sich am wohlsten im Kreise Gleichgesinnter?
Können Sie schlecht Abstand vom Alltagsstress gewinnen?
Suchen Sie einen Ausgleich zur täglichen Arbeit?
Wollen Sie Ihre Familie in Ihre Hobby-Aktivitäten einbinden?
Sind Sie musikalisch und singen gerne?
Möchten Sie in einem Männerchor singen?

Dann sind Sie bei uns goldrichtig!
Denn Singen im Chor tut allen gut:

Junge
Alte
Eitle
Bescheidene
Egoisten
Geltungsbedürftige
Ausdauernde
Fürsorgliche
Schreihälse
Singles
Magere
Dicke
Morgenmuffel
Große
Kleine
Faule
Fleißige
Eifrige
Reiselustige
- dürfen im Chor alt werden
- werden durch Gesang wieder jung
- können sich in die erste Reihe stellen
- sitzen in der letzten Reihe
- erhalten eigene Noten
- dürfen lauter singen
- singen in mehreren Chören
- verteilen Hustenbonbons
- werden behutsam gedämpft
- bleiben nicht lange allein
- pumpen sich voll Luft
- werden abnehmen können
- proben immer abends
- kommen leichter an das hohe b
- kommen leichter an das tiefe D
- dürfen im Sitzen singen
- erscheinen zu jeder Probe
- können auch zu Hause üben
- können Chorreisen buchen

...... und warum singen Sie noch nicht mit?



Kommen Sie doch einfach unverbindlich zum gegenseitigen "Probehören" in die nächste Chorprobe.

Wir proben jeden Freitag um 20 Uhr im Gasthaus "Zum Bäckerhannes" in Pollenfeld. Davor jeweils 15 Minuten Einsingen, Stimmbildung und Treffsingen.

Es gibt kein Vorsingen! Wir erwarten lediglich ein natürliches Musikgefühl und Freude am Gesang.

In der Eingewöhnungsphase steht jedem Sänger ein "Pate" mit theoretischer und praktischer Hilfe zur Seite. Später erfolgt dann die Zuordnung zu einer Stimmgruppe: 1. oder 2. Tenor, 1. oder 2. Bass.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Notenlinie (1,2 kB)

Copyright © 1998- - 10.05.2017